„Verschwörung im Theaterhaus“ – unter diesem Motto konnten vier studentische Theatergruppen aus Hildesheim und Braunschweig Produktionen anfertigen. Und zwar mit allem, was dazu gehört: Budget, Öffentlichkeitsarbeit und Publikum helfen beim Einstieg ins freie Produzieren. Das „Schredder-Festival“ in Kooperation mit dem LOT Theater Braunschweig findet dieses Jahr (23.-30.4.) online statt. Das hat die jungen Kunstschaffenden nicht davon abgehalten, anregende Inszenierungen auf die digitalen Beine zu stellen. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek