Um ihre Existenz im Corona-Lockdown zu sichern, sind zur Zeit auch viele Selbständige auf Sozialhilfe angewiesen. Die Politik hat einen vereinfachten, schnellen und unbürokratischen Zugang zu Sozialleistungen für Selbständige versprochen. Die rauhe Wirklichkeit sieht bisweilen anders aus, wie ein aktueller Fall in Niedersachsen zeigt. Einzelheiten dazu von Ralf Martin.

Zurück zur Mediathek