Wir haben mehrfach darüber berichtet: Vor rund vier Jahren verwüstete der Orkan Xavier den Braunschweiger Hagenmarkt. Dabei wurden auch viele der 50 Jahre alten Robinien-Bäume zerstört. Und seitdem wird auch diskutiert, wie es mit der grünen Oase weitergehen soll. Nach diversen Bürgerforen und Workshops standen zuletzt eigentlich nur noch zwei Entwürfe zur Debatte. Aber die wurden jetzt vom Planungs- und Umweltausschuss gekippt, und die Verwaltung sah sich zu einem Neustart gezwungen. Bürgerinitiativen und Anlieger reagierten erfreut – denn sie halten die bisherige Bürgerbeteiligung für eine reine Alibi-Veranstaltung. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek