Jeder Radfahrer kennt das: Immer mal wieder bemerkt man gefährliche Stellen, ärgert sich über eine unglückliche Verkehrsführung oder Schlaglöcher auf dem Radweg. Im Rahmen der bundesweiten „Stadtradeln“-Kampagne wurde vor einigen Jahren das Meldesystem „RADar!“ gestartet. Darüber können Bürgerinnen und Bürger Mängel am lokalen Radverkehrssystem melden und so direkt der Kommune übermitteln. Seit 2018 sind auch die Stadt und der Landkreis Wolfenbüttel dabei. Markus Hörster berichtet.

Zurück zur Mediathek