Erstmals nach sechs Jahren können wir in Mitteleuropa morgen mal wieder eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Ab 11:30 Uhr schiebt sich der Mond teilweise über die Sonne. Der Höhepunkt wird eine Stunde später erreicht. Am Wolfsburger Planetarium kann man das Himmelsschauspiel bei freiem Eintritt beobachten. Dort stehen Teleskope mit speziellen Sonnenfiltern bereit. Markus Hörster hat darüber mit Dr. Julia Lanz-Kröchert gesprochen. Die Wissenschaftlerin des Planetariums erklärt zunächst, was eine Sonnenfinsternis ist und warum sie nur selten zu erleben ist.

Zurück zur Mediathek