Wir berichten regelmäßig: Seit Jahren kämpft die Bürgerinititiative Strahlenschutz in Braunschweig gegen die Aktivitäten der Nuklearfirma Eckert & Ziegler am Standort Thune. Die Verarbeitung von radioaktiven Substanzen in unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern, einer Schule und einem Kindergarten ist aus Sicht der Anwohner inakzeptabel. Vor vier Jahren musste Eckert & Ziegler Baugenehmigungen für Brandschutzmaßnahmen einholen, weil der TÜV Nord das gefordert hatte. Jetzt hat sich jedoch gezeigt, dass diese Brandschutzmaßnahmen immer noch nicht umgesetzt wurden. Nicole Beyes hat darüber mit Peter Meyer von der Bürgerinitiative Strahlenschutz gesprochen.

Zurück zur Mediathek