Auch wer in sicheren Verhältnissen lebt, kann schnell in die Armut abrutschen. Viele Menschen sind sich dessen gar nicht bewusst. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen hat deshalb einen so genannten “Armutsrechner” ins Netz gestellt. Dort kann jeder mit wenigen Klicks sein persönliches Armutsrisiko bestimmen. Aber wann genau ist man eigentlich armutsgefährdet? Da gibt es unterschiedliche Definitionen, sagt der Braunschweiger SoVD-Regionalleiter Kai Bursie im Gespräch mit Wolfgang Altstädt.

Zurück zur Mediathek