In dieser Woche empfiehlt Sylvia Scholz den Film „Minari – Wo wir Wurzeln schlagen“ (ab 8.7. u.a. im Universum Filmtheater Braunschweig): Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie aus Los Angeles nach Arkansas zu ziehen, um sich seinen Traum von einer eigenen Farm zu erfüllen. Er betrachtet die wilden Ozarks als das gelobte Land, schuftet rund um die Uhr, damit die Arbeit an der Farm buchstäblich Früchte tragen kann. Doch seine Frau Monica ist unglücklich, die Kinder fühlen sich fremd in der neuen Heimat. Als die lebenslustige Großmutter aus Korea zu ihnen kommt, wird das Zusammenleben der Familie auf den Kopf gestellt.

Zurück zur Mediathek