In Niedersachsen sind in den letzten 24 Stunden 155 neue Corona-Infektionen nachgewiesen worden, darunter 25 in unserer Region. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts ist der leichte Inzidenz-Anstieg in den vergangenen Tagen vor allem auf Infektionen bei jungen Erwachsenen zurückzuführen. In fast allen Altersgruppen war die Inzidenz demnach zuletzt stabil oder sogar rückläufig – bei den 20- bis 29-Jährigen hat sie dagegen zugenommen. Weitere Meldungen zum Thema von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek