Die Corona-Inzidenz in Niedersachsen ist am Wochenende erstmals wieder knapp über den Schwellenwert 10 gestiegen. Heute früh wurden landesweit 44 neue Infektionen gemeldet, darunter 14 in unserer Region. Eine gute Nachricht kam gestern vom Robert Koch-Institut: Im Vergleich aller Bundesländer weist Niedersachsen die höchste Corona-Impfquote bei den unter 18-Jährigen auf. Hier haben schon 6,3 Prozent der Jugendlichen ihre Erstimpfung erhalten. Im Bundesdurchschnitt sind es nur fünf Prozent. Und nach der gestrigen Sonder-Impfaktion fällt der Vorsprung womöglich noch höher aus. Peter Michael Möckel berichtet.

Zurück zur Mediathek