Die Zahl der Corona-Infektionen in Niedersachsen ist mit 340 neuen Fällen deutlich angestiegen. Zwischen Harz und Heide sind 77 Menschen betroffen. Wer nun im Kampf gegen die Pandemie auf die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels gehofft hat, der wurde mehr oder weniger enttäuscht. Es gibt kaum Neues, auf das sich die Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel einigen konnten. Erwartungsgemäß wurde aber beschlossen, dass das Leben von Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, demnächst ungemütlicher wird. Nicole Beyes berichtet.

Zurück zur Mediathek