In Niedersachsen wurden heute früh 926 neue Corona-Infektionen gemeldet, darunter 148 in unserer Region. Seit gestern ist die neue Landesverordnung in Kraft. Danach sind die geltenden Auflagen von drei Kriterien abhängig – die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Patienten im Krankenhaus und die Belegung der Intensivbetten. Alle drei liegen noch unterhalb der Schwellenwerte für die erste Warnstufe. Der von Ministerpräsident Stephan Weil postulierte “Strategiewechsel” kommt aber nicht überall gut an. Beifall und Kritik, zusammengefasst von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek