Feuerwehrleute müssen sportlich sein. Das wird auch regelmäßig trainiert. Am Wochenende zeigten 14 Jugendfeuerweh-Gruppen aus unserer Region in Rüningen, was sie so drauf haben. Für die höchste Auszeichnung galt es in den Disziplinen Staffellauf, Schlauchleitungen verlegen, Kugelstoßen und Löschen beste Zeiten zu erzielen. Am Ende wurden mehr als 50 Leistungsspangen verliehen. Unterdessen ging es für viele Sportler am Wochenende nicht um Spangen, somdern um Punkte. Frank Kornath fasst Ergebnisse und Reaktionen zusammen.

Zurück zur Mediathek