Der Herbst ist da, die Blätter fallen – und manchmal fällt noch einiges mehr: Ziegel fliegen von den Dächern, Bäume krachen auf Gleise und Straßen. Aber selbst bei „normalem“ Herbstwetter ist Wachsamkeit oberstes Gebot. Statistiken belegen jedes Jahr aufs Neue: Je kürzer die Tage, um so höher die Unfallzahlen – auch weil viele Verkehrsteilnehmer ihr Fahrzeug nicht rechtzeitig darauf vorbereitet haben. Sicher, wir haben erst Mitte Oktober. Experten raten aber dazu, schon jetzt Vorsorge auch für die ganz kalten Tage zu treffen. Svea von Pein berichtet.

Zurück zur Mediathek