„Wird es ein Mädchen oder Junge?“ Diese Frage stellen sich werdende Eltern häufig. Sie ist aber nicht immer eindeutig zu beantworten. Jedes Jahr kommen in Deutschland rund 300 Kinder zur Welt, die bei der Geburt als intergeschlechtlich erkannt werden. Die Dunkelziffer liegt Expertenschätzungen zufolge aber deutlich höher. Was bedeutet der Begriff “intergeschlechtlich” eigentlich genau? Diese Frage beantwortet eine neue Plakataktion, die jetzt in Braunschweig gestartet wurde. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek