In Niedersachsen wurden heute früh 476 neue Corona-Infektionen gemeldet, darunter 37 in unserer Region. Das ist zwar deutlich weniger als zuletzt – aber erfahrungsgemäß werden am Wochenende nicht alle lokalen Daten an das RKI gemeldet. Und auch wenn wir weiterhin unterhalb der Schwelle für die erste Warnstufe liegen: Die Krankenhäuser werden immer voller, die Intensivbetten werden knapp. Die Landesregierung hat deshalb angekündigt, die Reißleine zu ziehen. Peter Michael Möckel fasst die wichtigsten Meldungen des Wochenendes zusammen.

Zurück zur Mediathek