Das Messer zwischen die Zähne nehmen und raus aus der Krise – das hatte VfL-Wolfsburg Trainer Florian Kohfeldt von seinen Spielern gefordert. Aber das klappt nicht. Gegen den 1. FC Köln setzte es eine 2:3-Heimniederlage. Damit sind es jetzt schon sechs Pleiten in Folge – so viel wie noch nie in der über 40-jährigen Vereinsgeschichte. Der Chefcoach reagierte am Mikrofon von Frank Kornath entsprechend enttäuscht.

Zurück zur Mediathek