Die Braunschweigerin Karina Stolte und ihr Partner leben und arbeiten in Polen. Nach dem Kriegsausbruch in der Ukraine haben sie dort eine Hilfsaktion für Geflüchtete ins Leben gerufen. An der polnisch-ukrainischen Grenze konnten sie inzwischen zahlreiche Frauen und Kinder in Empfang nehmen. Und täglich kommen weitere dazu. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek