Der Krieg in der Ukraine ist auch bei vielen Sportveranstaltungen ein Thema: Vor den Spielen gibt es Schweigeminuten, viele Teams treten in den Farben der Ukraine an, und statt der Mittelkreise sind auf dem Rasen Peace-Zeichen zu sehen. Außerdem gibt es zahlreiche Hilfsaktionen. Auch das Fan-Bündnis „Eintracht hilft“ aus der Corona-Anfangszeit wurde wieder aktiviert. Es sammelt Hilfsgüter, die direkt in die Ukraine gebracht werden. Details stehen im Internet. Was sich am Wochenende sportlich getan hat, fasst Frank Kornath zusammen.

Zurück zur Mediathek