Nach technischen Instandsetzungsarbeiten wird die Burg Dankwarderode in Braunschweig am Sonntag wieder für den Publikumsverkehr geöffnet – pünktlich zum Internationalen Museumstag. In dem historischen Gemäuer ist die mittelalterliche Sammlung des Herzog Anton Ulrich-Museums untergebracht. Zum Neustart präsentiert das Team eine historische Kostbarkeit: Einen Wandbehang aus dem 14. Jahrhundert, der in den letzten Jahren aufwendig saniert wurde. Jetzt ist er erstmals wieder öffentlich zu sehen, so Museumsdirektor Thomas Richter am Mikrofon von Kurt Volland.

Zurück zur Mediathek