Seit 110 Jahren ist die Service-Bewegung der Rotarier rund um die Welt aktiv. 1,4 Millionen Menschen in 46.000 Clubs unterstützen meist schnell und unkompliziert da, wo Hilfe gebraucht wird – international, national und regional. In Braunschweig gibt es vier Rotary Clubs und die Nachwuchs-Organisation „Rotaract“. Traditionell wechseln die Präsidenten nach einem Jahr – und ziehen Bilanz. Fast 190.000 Euro Spenden wurden eingesetzt, dazu noch unzählige ehrenamtliche Stunden investiert. Natürlich für das Ahrtal, Corona-Hilfen und Ukraine-Projekte – aber eben auch für Hilfen vor Ort wie das Kindercamp in Almke, freut sich Nikolai Wohlfahrt von „Rotaract“ Braunschweig-Wolfsburg im Beitrag von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek