Tennisfreunde können es kaum erwarten: Das ATP-Challenger-Turnier in Braunschweig startet am 30. Juni – unter dem neuen Namen „BraWo-Open“. Letztes Jahr gab es nur eine stark abgespeckte Corona-Version, aber jetzt geht es wieder in die Vollen. Das Turnier ist die bedeutendste internationale Sportveranstaltung der gesamten Region. Das üppige Rahmenprogramm soll bis zu 40.000 Menschen auf die Anlage des BTHC am Bürgerpark locken. Sportlich gilt das Braunschweiger Turnier als Konkurrenz zu Wimbledon – mehr denn ja, erklärt Turnierdirektor Volker Jäcke am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek