Wir haben kürzlich darüber berichet: In Braunschweig findet am 9. Juli erstmals eine „Lange Museumsnacht“ statt. Die Häuser öffnen gemeinsam einen Abend lang zu ermäßigten Eintrittspreisen und locken die Besucher mit zusätzlichen Angeboten. In vielen meist größeren Städten hat sich dieses Angebot bereits bewährt. Aber geht so etwas auch auf dem Land? Ja, meint Diedrich Baumgarten.

Zurück zur Mediathek