In Wolfsburg wurde am Wochenende groß gefeiert: Vor 50 Jahren, Anfang Juli 1972, wurde erstmals die Marke von 100.000 Einwohnern überschritten. Dass Wolfsburg damit offiziell zur Großstadt aufstieg, war der Eingemeindung von 20 Ortschaften in der Umgebung zu verdanken. Zu ihnen gehörte auch Vorsfelde im Landkreis Helmstedt. MariAnne Conradi erinnert an die Geschichte des einst selbständigen Städtchens.

Zurück zur Mediathek