In vielen Haushalten geht die Sorge um, dass bei der nächsten Nebenkosten-Abrechnung hohe Nachzahlungen fällig werden. Nun gibt es eine Menge Tipps, wie man den Stromverbrauch reduzieren kann. Da heißt es zum Beispiel, man soll zum Nudelkochen heißes Wasser in den Topf geben, weil das den Kochvorgang beschleunigt. Ein guter Rat oder Quatsch? Je nachdem, sagt der Energie-Experte Philipp Schönberger im Beitrag von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek