Am nächsten Montag ist es soweit: Das Braunschweiger Filmfestival startet mit dem Eröffnungskonzert „Safety Last“ aus dem Jahr 1923 in seine 36. Auflage. Nach zwei pandemiegeplagten Jahren konnten viele Ehrenamtliche wieder monatelang Filme sichten, um ein spannendes und interessantes Programm zusammenzustellen. Eine von ihnen ist Kirsten Schult, die seit gut zehn Jahren zum Filmfest-Team gehört. Im Gespräch mit Sylvia Scholz stellt sie ihre drei persönlichen Favoriten vor.

Zurück zur Mediathek