Im Jahr 1981 wurde die Braunschweiger Jugendbuchwoche ins Leben gerufen. Seitdem kommen namhafte Autorinnen und Autoren jedes Jahr zu Lesungen in Schulen und Kultureinrichtungen. Ziel ist es, jungen Menschen die Scheu vor Buchhandlungen und Büchereien zu nehmen, sagt der Vorsitzende des Arbeitskreises Jugendbuchwoche, Joachim Wrensch. Kurt Volland hat mit ihm gesprochen.

Zurück zur Mediathek