Aller Anfang war schwer, aber heute ist der Bürgerservice für Migranten ein unverzichtbarer Teil der Willkommenskultur in Salzgitter. Inzwischen besteht die Einrichtung seit 15 Jahren. Das ehrenamtliche Team hilt in vielen Bereichen weiter – etwa bei der Jobsuche, in der Schule oder wenn es Probleme mit der Wohnung gibt. Vom Start weg dabei ist Dincer Dinc. Wie der Sohn türkischer Einwanderer im Gespräch mit Wolfgang Altstädt erzählt, hatte er sich damals gemeldet, als die Stadt Interessenten für eine Ausbildung zum Integrationslotsen suchte.

Zurück zur Mediathek