Eigentlich sollten die öffentlichen Gebäude rund um den Globus heute lila angestrahlt werden. Anlass ist der jährliche Welt-Frühgeborenentag am 17. November. Wegen der Energiekrise wird erstmals auf die leuchtende Botschaft verzichtet. Allein in Deutschland kommen jährlich rund 60.000 Babys viel zu früh zur Welt. Manche wiegen nicht einmal 1.500 Gramm. In Wolfsburg werden die Säuglinge von Spezialisten des Klinikums betreut. Das Haus verfügt über eine von landesweit nur drei Frauenmilchbanken und wurde mehrfach als babyfreundlich ausgezeichnet. Denn schon die Omas wußten: Muttermilch ist das Beste fürs Baby, sagt Dr. Nele Howold am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek