On
Air
Jetzt live hören
2019-03-12T19:28:30+02:0012.03.2019|

Labbadia schmeißt hin

Trainer verlässt VfL Wolfsburg zum Saisonende

Bruno Labbadia hat zum Ende der laufenden Saison seinen Abschied beim VfL Wolfsburg angekündigt. Der Chefcoach des Fußball-Bundesligisten begründete seinen Entschluss mit unterschiedlichen Vorstellungen des Trainerteams und der sportlichen Leitung. Wie der Verein mitteilte, werden auch Labbadias Assistenten Eddy Sözer und Olaf Janßen sowie Rehatrainer Günter Kern den VfL im Sommer verlassen. Geschäftsführer Jörg Schmadtke bedauerte die Entscheidung. Der Zeitpunkt habe ihn allerdings überrascht, da sich beide Seiten im April eigentlich noch mal zusammensetzen wollten, um über eine weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Labbadia hatte den Trainerjob erst vor gut einem Jahr angetreten. Seitdem führte er den VfL aus den Niederungen der Tabelle zurück in die Bundesliga-Spitzengruppe. Das Verhältnis zu Schmadtke gilt allerdings schon seit Längerem als gestört.