On
Air
Jetzt live hören
2019-04-05T14:11:59+02:0005.04.2019|

Zank um weitere öffentliche Toiletten in Braunschweig

Innenstadt-Kaufleute begrüßen Vorstoß der Verwaltung

Der Braunschweiger Arbeitsausschuss Innenstadt (AAI) hat die Absicht der Verwaltung begrüßt, drei weitere öffentliche Toiletten einzurichten. Wie gemeldet, sind die neuen Anlagen am Inselwallpark, am Rand des Westparks und im Kultviertel nahe dem Friedrich-Wilhelm-Platz geplant. Der AAI sieht vor allem am letztgenannten Standort dringenden Handlungsbedarf. Die Interessenvertretung der Innenstadt-Kaufleute geht damit auf Distanz zur CDU. Die Christdemokraten hatten sich in diversen Ratsgremien vehement gegen den Vorschlag der Verwaltung ausgesprochen – was wiederum die Grünen auf den Plan rief: Ratsfrau Lisa-Marie Jalyschko sagte, zahlreiche Anregungen und Beschwerden belegten die Nachfrage nach weiteren öffentlichen Toiletten. Deren Einrichtung sei schlichtweg ein Gebot der Bürgerfreundlichkeit, so Jalyschko.