In den letzten Wochen haben einige junge Leute aus Deutschland auf der griechischen Insel Samos einen Freiwilligendienst abgeleistet. Was sie zwischen Abitur und Studium in den dortigen Flüchtlingslagern erlebten, hat sie veranlasst, nach ihrer Rückkehr eine Hilfsaktion zu starten: Ziel ist es, möglichst viele Mund-Nase-Schutzmasken für die Menschen in den überfüllten Lagern zu nähen. In Braunschweig wird die Initiative vom Bündnis “Seebrücke” und von der evangelischen Kirche unterstützt. Holger Neddermeier hat mit Propst Lars Dedekind gesprochen – auch über dessen erste Wochen im neuen Amt.

Zurück zur Mediathek