Das Otterzentrum in Hankensbüttel ist ein Zuschauermagnet. Nirgends sonst kann man heimische Wildtiere wie Otter, Biber, Iltis und Co so aus der Nähe beobachten wie dort. Was nicht viele wissen: Dahinter steht maßgeblich die „Aktion Fischotterschutz“. Sie betreibt auch umfangreiche Forschung – zum Beispiel, welche Kabel Marder mögen und welche nicht. Damit können Schäden an Autos vermieden werden. Außerdem gibt es die verschiedensten Umwelt- und Tierschutzprojekte. Dabei steht aktuell ein besonderer Fisch im Mittelpunkt: Die Barbe. Sie hat Hilfe bitter nötig, erzählt der Fischereiwissenschaftler Sören Brose am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek