Die Corona-Zahlen stagnieren auf hohem Niveau: In Niedersachsen wurden nach Angaben des Landesgesundheitsamtes heute 2.099 Neuinfektionen gemeldet, darunter 347 in unserer Region. Hier gab es außerdem zwei weitere Todesfälle. Nach einer kontroversen Debatte hat der Bundestag gestern die Corona-Notbremse verabschiedet. Durch die Änderungen am Infektionsschutzgesetz erhält der Bund die Befugnis, Kontaktbeschränkungen und Schließungen anzuordnen. Dies gilt etwa für nächtliche Ausgangssperren ab einem Inzidenzwert von 100 – und das hat auch Konsequenzen für die so genannten Modellvorhaben in Niedersachsen. Nicole Beyes berichtet.

Zurück zur Mediathek