Die Braunschweiger Gruppe der bundesweiten Organisation “Arbeiterkind” veranstaltet am kommenden Dienstag (1. Juni) ein Online-Speeddating, um Studierende und Unternehmen miteinander ins Gespräch zu bringen. Die studentische Initiative will auch Kindern aus Nichtakademiker-Familien einen Zugang zu den Hochschulen ermöglichen. Peter Michael Möckel hat sich bei Regional-Koordinatorin Anika Werner erkundigt, wie das funktioniert.

Zurück zur Mediathek