In unserer wöchentlichen Rückschau auf bemerkenswerte und mitunter auch kuriose Begebenheiten im Braunschweiger Land begibt sich MariAnne Conradi heute in die Nähe der Asse. Was dort vor 45 Jahren eher zufällig zum Vorschein kam, hatte zwar nichts mit dem auch damals schon verbuddelten Atommüll zu tun – dafür sorgte es für gewaltiges Aufsehen in der Archäologie.

Zurück zur Mediathek