Wir haben kürzlich darüber berichtet: Wie viele andere Musiker musste auch der Singer-Songwriter Till Seifert in den letzten Monaten auf Live-Konzerte verzichten. Statt sich auf die faule Haut zu legen, stieg der 28-Jährige auf sein Fahrrad und unternahm einen Trip durch Deutschland – rund 1.400 Kilometer, von Flensburg bis zur Zugspitze. Seine Erlebnisse hat er im Dokumentarfilm „So Weit“ verarbeitet. Jetzt stellte er das Road-Movie persönlich in seiner Heimatstadt Braunschweig vor. Im Gespräch mit Sylvia Scholz konnte Till Seifert ein gewisses Herzklopfen nicht leugnen…

Zurück zur Mediathek