Im Rahmen des Förderprogramms „Modellprojekte Smart Cities“ des Bundes hat die Stadt Wolfsburg in Kooperation mit den Stadtwerken und der WOBCOM eine „Wolfsburg-App“ entwickelt. Sie bietet eine ganze Reihe von Funktionen, die den Alltag erleichtern sollen. Jetzt steht eine erste Version zum Herunterladen bereit. Markus Hörster berichtet.

Zurück zur Mediathek