Leerstände, abgesperrte Plätze, Brachflächen – der Braunschweiger Stadtteil Schwarzer Berg birgt so manches versteckte Potential. Zwei Architekturstudentinnen der TU Braunschweig haben sich zur Aufgabe gemacht, den Stadtteil lebhafter zu gestalten. Hinter ihrem Projekt Quartier:PLUS stecken innovative Ideen. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek