Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben sich in der Champions League eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Halbfinales erspielt. Fast wäre es sogar eine sehr gute geworden, denn die Wölfinnen lagen gestern abend bis zur letzten Spielminute in Führung. VfL-Trainer Tommy Stroot trug den späten Ausgleich mit Fassung.

Zurück zur Mediathek